Home
  Themenfelder
  Lehre
  Diplom-/Bachelorarbeiten
  Veröffentlichungen
  Werdegang
  Kontakt


Multimediaprojekt: Barrierefreies Webdesign

Ausgangssituation:

Zunehmend werden auch für das tägliche Leben wichtige Informationen als digitale Informationsdienste (etwa über das WWW) zur Verfügung gestellt. Gerade für ältere und behinderte Menschen, aber auch für Menschen mit eingeschränktem Zugang zu technischen Einrichtungen, stellt dies ein Problem dar. Der Gesetzgeber hat diesem Umstand Rechnung getragen und im Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen bzw. Behindertengleich-stellungsgesetz (BGG) insbe-sondere für Träger öffentlicher Gewalt die Anforderung der barrierefreien Informations-technik aufgenommen. 

Zielsetzung:

Ziel des Multimediaprojektes ist es, ein Dienstleistungsportfolio zur Beratung von Firmen und öffentlichen Auftraggebern hinsichtlich der Konzeption, Gestaltung und technischen Umsetzung von barrierefreien digitalen Informationsdiensten zu entwickeln. Vorstellung ist, dass die Projektgruppe sich als (fiktive!) Firma versteht, die im Sommer 2006 das oben beschriebene Geschäftsfeld angehen möchte.

Im Rahmen des Projektes werden dazu von Untergruppen erarbeitet:

•  Allgemeine Einführung in das Themenfeld

•  Potenzial-/Marktanalyse

•  Ausarbeitung von Schulungs- und Beratungsmaterial

•  Best-Practice Studie über die Umsetzung des BGG

•  Erstellung von Beispielen (z.B. zur Sprachausgabe von Webseiten)

•  Durchführung einer Schulungsveranstaltung

Literature:

Helbusch: Barrierefreies Webdesign; dpunkt.verlag; 2005

Dahm: Grundlagen der Mensch-Computer-Interaktion; Pearson Studium; 2005

 

 

 

 

 

 


zum Seitenanfang  

Schnellnavigation:

Lesen Sie den Abschlußbericht

Material zur Vorlesung

 
Prof. Dr.-Ing. Thomas Ritz ©2004-2009 | Impressum